Bücher > Nahtlos Braun 1989 GRAFIT Verlag, Dortmund,
ISBN 3-89425-323-1
Ein Unfall ohne Zeugen. Ein Mord, der unentdeckt bleibt. Emil Strothkämper, Widerstandskämpfer und nach dem Krieg Hilfspolzist, stirbt, weil er einen alten Nazi wiedererkannt hat. Seine Enkelin macht sich auf die Suche nach dem Mörder ihres Großvaters. Die Spur führt tief in die braune Vergangenheit Bochums.



Der Titel ist vergriffen. Einzelexemplare antiquarisch über z. B. amazon oder direkt beim Autor.
„An diesem Buch stimmt alles.“
SÜDSCHWÄBISCHE NACHRICHTEN

„Nach Grönemeyer hat Bochum ein zweites, unhandlicheres Aushängeschild bekommen: Werner Schmitz."
RUHRNACHRICHTEN

„Wie aufregend kann doch Wirklichkeit sein.“
EKZ-INFORMATIONSDIENST